Sonntag, 10. Juni 2012

Accept a new Challenge GC2Y7YQ

Tja, da man in unserer hügeligen Gegend immer wieder nach Trainingsstrecken für GC1FPN1 sucht, fiel mir durch einen externen Hinweis doch dieser Cache auf : Greifensteínschleife GC2Y7YQ

dessen "Vitaldaten" nüchtern so aussehen : 1200 Aufstiegshöhenmeter und ca. 36 km Strecke.


Paßt doch oder ?

Oy hatte heute Zeit, Ricco auch nichts anderes vor, so dass es gegen 10:00 Uhr in Herborn losgehen konnte. Nachdem wir wegen Dusseligkeit ( OK, ich war daran beteiligt.. )  denn auch mal den Einstieg gefunden hatten, ging es dann tatsächlich los. Ein erster Cache hielt uns nach wenigen Metern aber doch ne´ gute halbe Stunde auf : 

Irgendwo...

Dann ging es weiter in den Aufstieg gen´ Fleissbach und zur Greifenstein. Dabei war es wichtig dem Track aus dem Listing zu folgen, da eine versteckte Station ( nur per Bild ) zu finden war. Geschafft. 

Es folgte sodenn in recht kurzen Abständen sehr schöne Ausblickstationen, die zur Pause ( neben den Tradipausen ) einluden und auch genutzt wurden :

WasserturmChallenge

oder

Greifensteinblick

dann aber folgte mein Favorit des Tages : Rasenberg .....einfach nur gut :


Rasenberg

Der dortige Tradi ist allerdings weg, was aber nicht wirklich wichtig war, da der Ausblich einmalig schön ist.

Nach 37,42 km kamen wir dann nicht super schnell, sondern eher im gewollten :


Tempo an das Ziel unserer Tour. Der Tripcounter zeigte insgesamt 3.038 Höhenmeter, davon 1.676,93 im Aufstieg an, was daraus folgt, dass wir eine Stage eine Etage "zu hoch" auf einem Parallelweg passierten und nach einem Abstieg zu einem Tradi ( Burg Lichtenstein ) wieder über einen steilen Aufstieg erreichten. Eine kleine Strafrunde eben.....

Zufrieden und erschöpft ( ? ) war die Truppe dann zur richtigen Sonnenuntergangszeit in Rehe

Bitte nicht stören.



Ein schöner Tag

Dank an Oy und Ricco

 New Challenges : Ready, Set, Go.......!

Kommentare:

  1. Freut mich wenn es Euch gefallen hat. Das Hundebild ist echt der knaller. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ricco ist wirklich der Hit mit seinen Packtaschen. Bewundernswert

    AntwortenLöschen